Gründung einer Chunrat-Musig

Altstätten. In einer neuen Begegnungswelt für Musikbegeisterte, vorab «ältere» Frauen und Männer, besonders aber für Menschen, die sich Zeit nehmen für die Musik, will man gemeinsam musizieren und singen. Diesen Sonntag, 28.

Drucken

Altstätten. In einer neuen Begegnungswelt für Musikbegeisterte, vorab «ältere» Frauen und Männer, besonders aber für Menschen, die sich Zeit nehmen für die Musik, will man gemeinsam musizieren und singen. Diesen Sonntag, 28. November, 14 bis 16 Uhr, wird im Chunrat, Haus der Musik, über die bevorstehende Gründung der «Chunrat-Musig» informiert.

Die Absicht ist nicht übertriebener Perfektionismus, sondern die vorhandenen Fähigkeiten zu fördern. «Verstaubtes» soll wiederentdeckt werden. «Klang, Rhythmus und Gesang mit Freude erleben – die Musik kann ein Höchstmass an Lebensfreude in uns wecken», erklärt Initiant Ernst Grob seine Motivation zur Gründung der Chunrat-Musig.

Viele seiner Generation hätten in der Jugend ein Instrument gespielt oder ihr Leben lang den Wunsch gehabt, zu musizieren oder zu singen und hätten dies aus beruflichen oder familiären Gründen zurückgestellt.

In der Chunrat-Musig soll die Musik jenen Platz im Leben einnehmen, den man sich für sie wünscht. Ab Januar will man regelmässig zusammenkommen, um gemeinsam zu musizieren und zu singen. Im Vordergrund stehen Unterhaltungsmusik, Schweizer Volksmusik mit dem Kirchberger Musiklehrer Renato Allenspach, das Singen ohne Noten, Improvisieren mit der Stimme mit der Altstätter Musiktherapeutin Luisemarie Graf und das Singen im Chor mit dem Appenzeller Chorleiter Dölf Mettler. Beim Musizieren will man das Zusammenspiel in Gruppen fördern.

Man ist bemüht, für jedes Instrument einen Platz zu finden.

Die Informationsveranstaltung diesen Sonntag wird von Renato Allenspach und seinen Musikschülern umrahmt. Die Altstätter Behinderteninstitution Jung Rhy ist fürs leibliche Wohl besorgt. Musig Ott, Schwyzerörgeli-Bauer Unteriberg, Geigenbauer Severin Heeb, Rebstein, und das Blasinstrumenten-Atelier Musik Walt, Altstätten, stellen Instrumente aus und führen sie auch vor. (pd)

Kontakt: Ernst Grob, Churerstr. 52, 9450 Altstätten, Tel. 071 988 17 44, E-Mail egrs@bluewin.ch

Aktuelle Nachrichten