Gratis zu Schertenlaib und Jegerlehner

WIDNAU. Schertenlaib und Jegerlehner bringen am Freitag, 11. Oktober, mit ihrem Programm «Schwäfu» berndeutschen Irrwitz in den «Metropol»-Saal in Widnau. Damit präsentiert der Kulturverein Widnau einen weiteren Gewinner des Salzburger Stiers.

Drucken
Teilen
Die Gewinner des Salzburger Stiers 2013: Schertenlaib und Jegerlehner. (Bild: pd)

Die Gewinner des Salzburger Stiers 2013: Schertenlaib und Jegerlehner. (Bild: pd)

WIDNAU. Schertenlaib und Jegerlehner bringen am Freitag, 11. Oktober, mit ihrem Programm «Schwäfu» berndeutschen Irrwitz in den «Metropol»-Saal in Widnau. Damit präsentiert der Kulturverein Widnau einen weiteren Gewinner des Salzburger Stiers. Michael Gsell (Schertenlaib) und Gerhard Tschan (Jegerlehner) sind zwei Wort-Jongleure und Klang-Kabarettisten, die mit Schalk, Spinnereien und stupender Musikalität ganz neue Töne in die Welt hinaustragen.

Für die Vorstellung vom Freitag, 11. Oktober, um 20 Uhr verlosen «Rheintaler» und «Rheintalische Volkszeitung» 5×2 Eintrittskarten. Wer an der Verlosung mitmachen möchte, schickt heute von 13 bis 16 Uhr eine E-Mail an susi.miara@ rheintalverlag.ch und gibt bitte Name und Adresse an. Pro E-Mail-Adresse ist nur eine Teilnahme zugelassen. Die Gewinner werden benachrichtigt und können die Tickets an der Abendkasse abholen. Wer kein Glück hat, kann sich die Tickets im Vorverkauf bei der Raiffeisenbank Mittelrheintal, Poststrasse 1, Widnau, oder an der Abendkasse ab 19.30 Uhr sichern. (pd)

Aktuelle Nachrichten