Berneck
Graffitis zeichnen und sprayen: Der zwölfjährige Ben Leuenberger hat einen Graffiti-Kurs organisiert

Durch ein Treffen für Projektideen im Jugendtreff Berneck kam er auf die Idee, einen Graffiti-Kurs für Gleichaltrige anzubieten.

Merken
Drucken
Teilen
Bevor man ein Graffiti gestalten kann, muss man die Technik erlernen.

Bevor man ein Graffiti gestalten kann, muss man die Technik erlernen.

Bild: pd

Ben Leuenberger ist zwölf Jahre alt und lebt in der Gemeinde Berneck. Durch ein Treffen für Projektideen im Jugendtreff Berneck kam er auf die Idee, einen Graffiti-Kurs für Gleichaltrige anzubieten.

Bei diesem Kurs lernen Jugendliche ab der fünften Klasse, wie sie ihr eigenes Graffiti zeichnen und sprayen. Sie lernen auch etwas über die Geschichte des Graffitis. Der Graffitikünstler heisst Ivan Frei und wird die Gruppe durch den Nachmittag führen. Die Teilnehmenden kreieren individuell ihr eigenes Graffiti auf Holzplatten oder festen Wänden.

In der Planung erhielt Ben Leuenberger Unterstützung vom Jugendtreffteam. Auch half man ihm bei der Suche nach Sponsoren, beim Graffiti-Künstler anzufragen, einen Flyer zu gestalten und einen geeigneten Durchführungsort zu finden.

Der Kurs wird von der Alpha Rheintal Bank und dem Kinder- und Jugendkredit des Kantons St.Gallen finanziell unterstützt. Die Teilnahme für die Jugendlichen ist gratis. Die Zahl der Teilnehmer/innen ist beschränkt. Die Durchführung ist am Samstag, 1. Mai, von 13.30 bis 18.30 Uhr beim Jugendtreff Berneck, Kirchgass 2. Anmelden können sich Interessierte unter Tele­fon 079 810 44 02 oder E-Mail roman.ruessmann@s-d-m.ch.