Graber an der Universiade

Drucken
Teilen

Kunstturnen Der 21-jährige Kriessner Nicola Graber (Bild) hat sich als einer von fünf Schweizer Kunstturnern für die Sommer-Universiade in Taipeh (Taiwan) qualifiziert. Die Wettkämpfe im Kunstturnen finden vom 19. bis 23. August statt.

Die Weltsportspiele der Studenten finden alle zwei Jahre statt und sind mit rund 6000 teilnehmenden Athletinnen und Athleten nach den Olympischen Sommerspielen die zweitgrösste Multisportveranstaltung der Welt.

Nicola Graber stammt aus dem Trainingszentrum Rheintal, trainiert inzwischen aber beim NKL Liestal. Der Medizinstudent bezeichnet die Teilnahme an der Universiade als grössten Erfolg seiner Karriere. (ys)