Gottesdienst unter der Linde

BERNECK. Die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Berneck-Au-Heerbrugg feiert auch in diesem Jahr den traditionellen Gottesdienst unter der Linde. Die Besucher sind am Sonntag, 30. August, um 10.

Drucken
Teilen

BERNECK. Die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Berneck-Au-Heerbrugg feiert auch in diesem Jahr den traditionellen Gottesdienst unter der Linde. Die Besucher sind am Sonntag, 30. August, um 10.30 Uhr eingeladen, im Schatten des mächtigen Baums beim Lindenhaus, Berneck, den Gottesdienst mit Taufe zu feiern. Das Pfarrteam gestaltet den Gottesdienst. Der Kirchenverein stellt zusammen mit den Helfern die Tische und Bänke für den Gottesdienst und die anschliessende Verpflegung bereit. Gemeinsam den Gottesdienst zu erleben und ein einfaches Mahl einzunehmen fördert laut den Organisatoren die Gemeinschaft. Im Anschluss an den Gottesdienst hat Sylvia Baumann ein generationenübergreifendes Kunstprojekt initiiert. Unter der Anleitung der bekannten Kunsthandwerkerin Ruth Heller sind die Besucher eingeladen, selbst ein Bild zum Thema «Schenke mir ein hörendes Herz» zu schaffen. Die Werke werden wie ein Patch-Work-Bild nach einer vorgegebenen Figur von Ruth Heller ausgerichtet. Beim Malen können sich Kinder, Eltern, Gross- oder auch Urgrosseltern beteiligen. Es regt die Sinne an, sich ein «hörendes Herz» kreativ vorzustellen, mit anderen Menschen zu diskutieren und die Empfindungen auszudrücken. Das Motto stammt aus der Geschichte von König Salomo. Er bittet Gott um ein hörendes Herz. Die Kirchgemeinde freut sich, alle Generationen zu diesem Gottesdienst einzuladen. (fib)