Goran Kovacevic, Lenzin Brothers, Appenzeller Echo

Markt & Konsum

Drucken
Teilen

Altstätten Am Donnerstag, 1. Juni, wird die Marktgasse um einen musikalischen Leckerbissen reicher. Dass trotz hochkarätiger Besetzung kein Eintrittsgeld verlangt wird, ist dem Konzept der «Geniesser» zu verdanken. Vor fünf Jahren bildete sich auf Initiative von Victor Rohner eine Gruppe unter dem Namen «Geniesser». Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, jeden ersten Donnerstag im Monat mit den Lenzin Brothers und Gastmusikanten im Restaurant Frauenhof ein Konzert zu organisieren.

Die «Geniesser» bezahlen einen Jahresbeitrag und sichern damit die Basisfinanzierung. Alle, auch Nichtmitglieder, können die Konzerte frei besuchen, die Restfinanzierung sichern freiwillige Beiträge (Kollekte) und ein Beitrag von der Rheintaler Kulturförderung. Zu den ungeschriebenen Verpflichtungen gehört auch, dass jungen einheimischen Künstlern ein Auftritt an der Seite der Gebrüder Lenzin ermöglicht wird. Das Konzept wird gelebt und ist seit fünf Jahren sehr erfolgreich.

Aus Anlass des Fünf-Jahr-Jubiläums geben die ultimativen Wunschformationen ein gemeinsames Konzert. Es spielen das bekannte Appenzeller Echo (Josef und Benjamin Rempfler, Geige/Hackbrett, sowie Walter Neff am Kontrabass) zusammen mit Goran Kovacevic und den Lenzin Brothers. Die musikalische Vielseitigkeit, das Improvisationsgeschick und die Leidenschaft zur Musik zeichnen die sechs grossartigen Künstler – die unterschiedlicher nicht sein könnten – aus.

Bei schönem Wetter findet das Konzert in der Marktgasse unter freiem Himmel statt. Sollte das Wetter nicht mitspielen, steht den Gästen ein Zelt mit 300 Plätzen zur Verfügung. Für den kulinarischen Teil ist das Team des Restaurants Frauenhof zuständig. Die Menükarte trägt den warmen Temperaturen der letzten Tage Rechnung und enthält Sommerspezialitäten mit frischen Salaten, Fleisch vom Grill und ein Dessertbuffet. Das Buffet ist ab 18.30 Uhr geöffnet. Konzertbeginn ist um 20.15 Uhr. Tischreservationen sind empfohlen und werden von Sabrina, Restaurant Frauenhof Telefon 071 755 16 37 entgegengenommen. (pd)

Aktuelle Nachrichten