Gewässerraum einhalten

BERNECK. Seit dem 1. Juni 2011 ist die revidierte Gewässerschutzverordnung in Kraft. Sie enthält auch Vorschriften über die Schaffung eines Gewässerraumes für fliessende und stehende Gewässer. Dieser dient dem Hochwasserschutz und den natürlichen Funktionen des Gewässers.

Drucken
Teilen

BERNECK. Seit dem 1. Juni 2011 ist die revidierte Gewässerschutzverordnung in Kraft. Sie enthält auch Vorschriften über die Schaffung eines Gewässerraumes für fliessende und stehende Gewässer. Dieser dient dem Hochwasserschutz und den natürlichen Funktionen des Gewässers.

An einer offiziellen Begehung entlang der Gemeindegewässer wurde festgestellt, dass verschiedene Grundeigentümer zum Teil unbewilligte Bauten, Anlagen, Zäune etc. im Gewässerraum erstellt haben. Diese müssen bis Ende 2018, dem Inkrafttreten der neuen gesetzlichen Vorschriften, zurückgebaut sein. Es wird darum gebeten, dies zu planen und keine weiteren Bauten in diesem Raum zu erstellen. Fragen beantwortet Achim Olschewski, Leiter Bauen, unter der Telefonnummer 071 747 44 80.

Der Gemeinderat hat zudem die Rohbudgets von verschiedenen Teilbereichen in erster Lesung verabschiedet. (gk)