Geselliger Frauenabend

RÜTHI. Die Hauptversammlung der Frauen- und Müttergemeinschaft Rüthi-Lienz wurde zu einem gemütlichen Abend. Auf die HV 2014 sucht man aber noch zwei Frauen für den Vorstand.

Caroline Winter
Drucken
Über 100 Frauen nahmen an der Hauptversammlung der Frauen- und Müttergemeinschaft Rüthi-Lienz teil. (Bild: Caroline Winter)

Über 100 Frauen nahmen an der Hauptversammlung der Frauen- und Müttergemeinschaft Rüthi-Lienz teil. (Bild: Caroline Winter)

Die violettfarbene, liebevoll gestaltete Dekoration in der Mehrzweckhalle Bündt liess bei den Mitgliedern der Frauen- und Müttergemeinschaft Rüthi-Lienz Frühlingsgefühle aufkommen.

Prickelnder Empfang

Die Vorstandsfrauen empfingen die Mitglieder auch dieses Jahr mit einem Glas Sekt, gesponsert von Angelika Sonderegger. Nachdem alle 117 Frauen Platz genommen hatten, wurde die 56. Hauptversammlung der Frauen- und Müttergemeinschaft Rüthi-Lienz von Präsidentin Brigitte Bäuerle mit einer kurzen, aber herzlichen Rede eröffnet.

Für einmal kochten die Männer

Begonnen wurde mit einem feinen Znacht, der vom Männerkochclub «Die Aufrechten» unter der Leitung von Jürg Bäuerle mit viel Kreativität zubereitet worden war. Ein junges Team der Pfadi Kamor übernahm den Service unter professioneller Leitung der Office-Chefin Bea Untersander, die für einen reibungslosen Ablauf sorgte. Zwischendurch unterhielten die «Smiling Toasters». Sie verglichen dabei musikalisch die Frauen mit den Männern. Die beiden Musiker brachten die Frauen immer wieder zum Schmunzeln.

Auch dieses Jahr mit Bäuerinnen

Der geschäftliche Teil wurde von Brigitte Bäuerle zügig abgewickelt. Das Jahr 2012 liess man mit vielen Bildern und Eindrücken noch einmal Revue passieren. Carmen Saxer präsentierte ein abwechslungsreiches Jahresprogramm 2013/2014, das wiederum mit den Bäuerinnen und Landfrauen gemeinsam durchgeführt wird. Auch das Team der Gruppe Rägaboga, unter der Leitung von Jasmin Geisser, hat sich für das Jahr 2013/2014 wieder einiges einfallen lassen, wovon die Kinder bestimmt noch lange erzählen werden.

Vorstandsfrauen gesucht

Zudem wurde bekannt gegeben, dass der Vorstand auf die Hauptversammlung 2014 zwei neue Vorstandsfrauen sucht. Drei Frauen werden dann nach vierjähriger Amtstätigkeit zurücktreten. Bei bestehendem Interesse darf man sich jederzeit mit einer der Vorstandsfrauen in Verbindung setzen.

Alles in allem war die Hauptversammlung ein gelungener und geselliger Abend, der gleichzeitig Auftakt zu einem weiteren spannenden FMG-Jahr war.