Geschichten von anderen Welten

Die Bibliothek Reburg lädt auf Freitag, 11. November, zur Erzählnacht ein. Vorlesen und erzählen werden Fünftklässler vom Schulhaus Bild und Märchenerzählerin Caroline Capiaghi.

Merken
Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Alt und Jung sind eingeladen, die Schweizer Erzählnacht diesen Freitag in der Bibliothek Altstätten zu besuchen. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Geschichten von Kindern

Im ersten Teil tragen Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse vom Schulhaus Bild ihre selbstgeschriebenen Geschichten vor. In einer Schreibwerkstatt haben sie sich wochenlang mit dem Erzählnacht-Thema befasst und tragen ihre Texte nun öffentlich vor. Das Motto der Erzählnacht entspricht jeweils einem zentralen Anliegen des Uno-Kinderhilfswerks. Dieses Jahr lautet es «Anderswelten».

Märchen und Sagen

Im zweiten Teil besucht die Märchenerzählerin Caroline Capiaghi die Erzählnacht und bringt dem Publikum in ihrer unvergleichlichen Art Volksmärchen und Sagen näher. Zum Abschluss wird auch dieses Jahr ein Bettmümpfeli offeriert. Man darf sich überraschen lassen.

Die Schweizer Erzählnacht ist ein Gemeinschaftsprojekt des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien, Bibliomedia und Unicef Schweiz. Nach dem Vorbild des «Abusitz» im Wallis, dem abendlichen Beisammensitzen und Geschichtenerzählen in der gemütlichen, warmen Stube, ist sie als lustvolle Art der Leseförderung gedacht. Denn das Vorlesen und Erzählen in stimmungsvollem Rahmen erleichtert erwiesenermassen den Zugang zum Buch und regt zum Selberlesen an. (pd)

Hinweis: Ausleihe ist diesen Freitag wegen der Erzählnacht nur von 16 bis 18 Uhr. Mehr im Internet auf www.bibliothek-reburg.ch