Gereon Schlickeiser ist Ostschweizer Meister der Judokas

Die Rheintaler Judokas holten an den Ostschweizer Meisterschaften sechs Medaillen.

Drucken
Teilen
Die Judokas, die in Balgach trainieren, zeigten gute Leistungen. (Bild: pd)

Die Judokas, die in Balgach trainieren, zeigten gute Leistungen. (Bild: pd)

Letzten Sonntag reiste das Nachwuchsteam des JJJC Rheintal unter der Leitung von Andre­as Kamber und Daniel Renetzeder an die Ostschweizer Einzel Meisterschaften in St.Gallen. Der wettkampferfahrene Gereon Schlickeiser setzte sich überlegen gegen die Konkurrenz durch und darf sich nun Ostschweizer Meister nennen.

Er bezwang dabei alle Gegner vorzeitig, zwei davon im Standkampf mit Würfen und den letzten am Boden mit einer Festhaltetechnik. Einmal mehr bewies Gereon Schlickeiser seine Vielseitigkeit. Helena Zäch und Nico Giacotto bestritten ebenfalls einen guten Wettkampftag.

Zweimal Silber und dreimal Bronze

Beide verpassten den Titel nur knapp, erreichten aber mit starken Siegen Silber. Die Bronzemedaille erreichten Marius Schlickeiser, Florin Gorceag und Alex Mannhart. Ebenfalls mit vollem Einsatz dabei waren Justine Musin, Nico Pache, Marlon Kolb, Livio Langenegger, Lara Romanens, Davide Estermann, Elyas Ritter, Moreno Spirig und Lara Amelie Lass. Auch sie erhielten für ihren Wettkampfgeist eine Auszeichnung. (ck)