Gemeinderat ist wieder vollständig

WOLFHALDEN. Anlässlich des ersten Wahlganges vom 12. April sind Peter Sonderegger und Michel Sieber als fünftes und sechstes Mitglied neu in den Gemeinderat gewählt worden. Für den siebten Sitz öffnete sich nach dem ersten Wahlgang die Anmeldefrist für einen allfälligen zweiten Wahlgang.

Drucken
Teilen

WOLFHALDEN. Anlässlich des ersten Wahlganges vom 12. April sind Peter Sonderegger und Michel Sieber als fünftes und sechstes Mitglied neu in den Gemeinderat gewählt worden. Für den siebten Sitz öffnete sich nach dem ersten Wahlgang die Anmeldefrist für einen allfälligen zweiten Wahlgang. Innerhalb dieser Anmeldefrist hat sich Eugen Schläpfer für eine Wahl in den Gemeinderat zur Verfügung gestellt. Nachdem keine weiteren Anmeldungen eingetroffen sind, ist Eugen Schläpfer gestützt auf Art. 39 des kantonalen Gesetzes über die politischen Rechte als siebtes Mitglied des Gemeinderates gewählt. Auf Beginn des neuen Amtsjahres, per 1. Juni, ist somit das Ratsgremium in Wolfhalden wieder vollständig besetzt. (gk)