Gemeinderat im Alten Rathaus

Am Balgacher Weihnachtsmarkt empfängt der Gemeinderat die Bürgerinnen und Bürger im Alten Rathaus zu Gesprächen und Anregungen.

Merken
Drucken
Teilen

BALGACH. Am Sonntag, 30. November, findet im historischen Dorfteil der 16. Balgacher Weihnachtsmarkt statt. Die Mitglieder des Gemeinderates werden auch dieses Jahr der Bevölkerung wieder für Gespräche und Auskünfte zur Verfügung stehen. Wie gewohnt empfangen die Gemeindepräsidentin und die Ratsmitglieder die Marktbesucherinnen und -besucher von 11 bis 19 Uhr im Alten Rathaus an der Steigstrasse. Der Gemeinderat freut sich auf regen Besuch und interessante Gespräche.

Patent ausgestellt

Der Gemeinderat hat auf Gesuch hin das Gastwirtschaftspatent an Doris Breu, Berneck, zur Führung des Restaurants Rössli in Balgach erteilt.

Urnenabstimmung

Am Sonntag, 30. November, wird über drei eidgenössische Vorlagen und sechs kantonale Vorlagen abgestimmt. Auf eidgenössischer Ebene kommen folgende Vorlagen zur Abstimmung: Volksinitiative «Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre – Abschaffung der Pauschalbesteuerung»; Volksinitiative «Stopp der Überbevölkerung – zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen» sowie die Volksinitiative «Rettet unser Schweizer Gold (Gold-Initiative».

Auf kantonaler Ebene wird über folgende Vorlagen abgestimmt: Kantonsratsbeschluss über den Neubau der Häuser 07A/07B des Kantonsspitals St. Gallen. Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Altstätten. Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Grabs. Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Linth (2. Etappe). Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Wattwil. Kantonsratsbeschluss über die Gewährung eines Darlehens an die Stiftung Ostschweizer Kinderspital für einen Neubau auf dem Areal des Kantonsspitals St. Gallen.

Die Abstimmungsunterlagen wurden den Stimmberechtigten rechtzeitig zugestellt. Stimmberechtigte können ihre Stimme brieflich abgeben. Eine genaue Anleitung befindet sich auf dem Stimmausweis. Die Stimmzettel können auch am Abstimmungssonntag von 10.30 bis 11.30 Uhr im Rathaus persönlich in die Urne gelegt werden. Der Gemeinderat hofft auf eine gute Stimmbeteiligung.

Arbeitsvergaben

Der Gemeinderat hat im Rahmen des Budgets 2014 folgende Aufträge erteilt:

Potenzialanalyse für Energieeffizienz und erneuerbare Energien für das Kerngebiet der Gemeinde im Rahmen des 2000-Watt-Konzepts der Energiestadt-Kommission: Vergabe der Analysearbeit an die Firma Amstein + Walthert AG, St. Gallen. (gk)