Gemeinderat bald wieder komplett

WALZENHAUSEN. Nach einem Aufruf haben sich zwei Kandidaten für den freien Sitz im Gemeinderat von Walzenhausen gemeldet. Es sind dies Jürg Frei, Dorf, und Markus Pfister, Freienland. Der Gemeinderat hat einen ersten Wahlgang für den 29. November angesetzt. Amtsantritt wäre der 1. Januar 2016.

Merken
Drucken
Teilen

WALZENHAUSEN. Nach einem Aufruf haben sich zwei Kandidaten für den freien Sitz im Gemeinderat von Walzenhausen gemeldet. Es sind dies Jürg Frei, Dorf, und Markus Pfister, Freienland. Der Gemeinderat hat einen ersten Wahlgang für den 29. November angesetzt. Amtsantritt wäre der 1. Januar 2016. Die Kandidaten werden sich an der Orientierungsversammlung am 11. November vorstellen. Weitere Interessierte für den vakanten Sitz können sich bis 19. Oktober bei Gemeindeschreiberin Nathalie Cipolletta, 071 886 49 84, melden.

Tourismus unterstützen

Appenzellerland Tourismus AR hat den Witzwanderweg mit neuen, hochwertigen Tafeln und einer «Witzchischtä» bestückt. Walzenhausen als Endpunkt der Wanderung profitiert in grossem Masse vom Witzwanderweg. So begegnet man während der Wanderzeit unzähligen Gästen, wovon auch die AB Rheineck–Walzenhausen sowie alle Geschäfte rund um den Bahnhof Nutzen haben. Dem Antrag von Appenzellerland Tourismus AR für eine einmalige Unterstützung von 5000 Franken hat der Gemeinderat zugestimmt.

Vorschulkinder weiter dabei

Vor gut einem Jahr stellte die Schulleitung dem Gemeinderat einen Antrag – probehalber für ein Jahr – , Kinder bereits im Vorschulalter, ab vier Jahren, zuzulassen. Es hat sich gezeigt, dass das Angebot gut genutzt wird und die Kinder gut in die Tagesstrukturen integriert werden können. Sie erlernen den sozialen Umgang mit anderen Kindern, lernen von den Grossen, und nicht zuletzt machen sie sich mit den Räumen ihres zukünftigen Kindergartens und der Schule vertraut. Auch lässt sich der Personalaufwand mit den zusätzlichen Kindern besser ausschöpfen. Der Gemeinderat begrüsst die Weiterführung des erweiterten Angebots und genehmigt die unbefristete Erweiterung der Tagesstruktur. (gk)