Gemeindefinanzen
Die Gemeinde Marbach meldet einen positiven Steuerabschluss

Marbachs Steuerabschluss für das Jahr 2020 fällt positiv aus. Dies gab die Gemeinde am Dienstag per Medienmitteilung bekannt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Gemeinde Marbach vermeldet positive Finanznews.

Die Gemeinde Marbach vermeldet positive Finanznews.

Bild: Key

(gk) Bei den Steuern von natürlichen Personen war im Budget 2020 eine einfache Steuer von 4,4 Millionen Franken erwartet worden. Tatsächlich ist diese nun mit 4581518 Franken um 3,19 Prozent höher ausgefallen. Dabei liegt die einfache Steuer des laufenden Jahres um 68447 Franken über den Erwartungen. Die Nachzahlungen früherer Jahre liegen um 73071 Franken darüber.

Besserabschluss vor allem bei natürlichen Personen

Bei einem Steuerfuss von 115% ist der tatsächliche Steuerertrag der Politischen Gemeinde Marbach bei den natürlichen Personen um 294071 Fr. höher ausgefallen als erwartet. Er beträgt total 5,33 Millionen Franken oder 5,83% mehr, als im Budget 2020 vorgesehen war.

Der Ertrag der Feuerwehrersatzabgabe beläuft sich auf 135135 Franken und damit deren 5135 über den Erwartungen.

Bei den Steuern juristischer Personen ist der tatsächliche Ertrag mit 225002 Fr. um 34998 Fr. tiefer ausgefallen als erwartet. Der Ertrag der Grundstückgewinnsteuern fällt mit 271345 Fr. um 28655 Fr. tiefer aus als erwartet. Bei den Quellensteuern liegt der Ertrag mit 249114 Fr. um 9144 Fr. über den Erwartungen. (gk)