Gemeinde ehrte langjährige Mitarbeiter

Seit dreissig Jahren ist Edgar Schmid als Gemeindeschreiber von Wolfhalden tätig. Sein Stellvertreter Urs Widmer steht seit fünfzehn Jahren im Dienste der Gemeinde. WOLFHALDEN.

Drucken
Teilen

Seit dreissig Jahren ist Edgar Schmid als Gemeindeschreiber von Wolfhalden tätig. Sein Stellvertreter Urs Widmer steht seit fünfzehn Jahren im Dienste der Gemeinde.

WOLFHALDEN. Aus Oberegg stammend, absolvierte Edgar Schmid in seinem Heimatort eine Verwaltungslehre, um anschliessend bei der Verwaltung des Kantons St. Gallen und von 1975 bis 1984 für die Gemeinde Walzenhausen tätig zu sein. 1985 erfolgte die Wahl zum Gemeindeschreiber von Wolfhalden, als Nachfolger von Walter Bänziger. Kernaufgaben waren und sind die Führung der Verwaltung und die beratende Begleitung der Gemeinderatsmitglieder, wobei Schmid mit den Präsidenten Max Schläpfer, Mario Pighi und Max Koch und heute Gino Pauletti im stetigen und intensiven Informationsaustausch stand und steht.

Nach einer Verwaltungslehre in Oberbüren arbeitete Urs Widmer in Appenzell und Scuol, ehe er im Jahr 2000 nach Wolfhalden wechselte. Bereits vorher hatte er das Grundbuchpatent erworben, so dass die Bereiche Grundbuchamt und Bausekretariat auf ihn zugeschnitten waren.

Damit konnte das vorher von einer auswärtigen Firma geführte Sekretariat in die kommunale Verwaltung integriert werden. (egb)

Aktuelle Nachrichten