Gemeinde Diepoldsau kauft eine Liegenschaft im Dorfzentrum

Die Politische Gemeinde Diepoldsau informiert in einer Medienmitteilung, ein Haus im Dorfzentrum gekauft zu haben. Am 7. Februar habe die Ausübung des Kaufrechts durch den Gemeinderat Diepoldsau stattgefunden.

Drucken
Teilen
Dieses Haus ist jetzt im Besitz der Gemeinde Diepoldsau.

Dieses Haus ist jetzt im Besitz der Gemeinde Diepoldsau.

Bild: gk

(gk) Es geht um das Grundstück Nummer 228 an der Mitteldorfstrasse 11, das früher der verstorbenen Meta Weder gehört hatte. Der Kaufpreis für 2698 Quadratmeter Wiese mit einem darauf stehenden Wohnhaus mit Scheune beträgt 2,45 Millionen Franken.

Alle Fristen abgelaufen, der Kauf ist jetzt offiziell

Das fakultative Referendum vom 21. Februar bis 21. März ist unbenützt abgelaufen, teilt die Gemeinde mit. Zwischenzeitlich seien auch alle erbrechtlichen Fristen abgelaufen, sodass das Amtsnotariat Buchs am 6. Juli die Erbbescheinigung ausgestellt hat. Am 6. August fand nun die Eigentumsübertragung auf dem Grundbuchamt, von der Erbengemeinschaft Weder Meta auf die Politische Gemeinde Diepoldsau, statt.