Geld sinnvoll eingesetzt

Die Hauptversammlung des Vereins der Ehemaligen der Oberstufe Widnau fand kürzlich im Restaurant Rosengarten in Widnau statt.

Merken
Drucken
Teilen

WIDNAU. Präsident Jean-Pierre Chéreau begrüsste 23 Mitglieder und drei Gäste zur Hauptversammlung des Vereins der Ehemaligen der Oberstufe Widnau.

Jean-Pierre Chéreau führte zügig durch die üblichen Traktanden und alle Anträge wurden von der Versammlung einstimmig angenommen.

Dank für wertvolle Arbeit

Ein spezieller Punkt auf der Traktandenliste war das Verabschieden des Kommissionsmitgliedes Laura Schmiedeknecht. Sie war als Vertreterin der Diepoldsauer vor mehr als dreissig Jahre in die Kommission gewählt worden, hat viele Berichte der Kommissionsausflüge geschrieben und ist die Verantwortliche des Vereins «HomeForHome». Ihre wertvolle Arbeit für den Verein wurde von den Anwesenden mit einem lang anhaltenden Applaus verdankt.

Die Kerzenzieh-Aktion konnte auch im letzten Jahr einen Gewinn verbuchen, der wieder als Spende verwendet werden sollte. So konnte Barbara Wider vom Verein Rhyboot einen Check über 2000 Franken entgegennehmen. Sie bedankte sich für die grosszügige Spende und nutzte die Gelegenheit, den Verein Rhyboot kurz vorzustellen. Barbara Wider erwähnte dabei auch den aktuellen Stand der Bauarbeiten des neuen Rhyboothafens, der im Moment in Altstätten entsteht.

Hell und modern

Der zentrale Neubau im oberen Rheintal löst die aktuellen Platzprobleme und bringt helle, moderne Arbeitsplätze für Menschen mit speziellen Bedürfnissen. (pd)