Geisterfüllte Klänge

KRIESSERN. Am Freitag, 2. Oktober, um 20 Uhr gibt ein Kosakenchor in der katholischen Kirche ein Konzert.

Theodor Looser
Merken
Drucken
Teilen
Das Vokalensemble von Vladimir Ciolkovitch (Mitte) vermag zu begeistern. (Bild: Theodor Looser)

Das Vokalensemble von Vladimir Ciolkovitch (Mitte) vermag zu begeistern. (Bild: Theodor Looser)

Im ersten Teil des Konzerts des Vokalensembles Vladimir Ciolkovitch werden geistliche Gesänge der orthodoxen Kirche gesungen, im zweiten Teil erklingen fröhliche Volks- und Kosakenlieder aus dem alten Russland. Neu singen bei diversen Liedern auch Frauen mit.

Bergkirchlein oder grosse Bühne

Die Sänger des Vokalensembles von Vladimir Ciolkovitch sind Kinder von russischen Eltern, die um 1920 aus Russland fliehen mussten. In Westeuropa fanden sie eine neue Heimat, blieben aber ihrer alten Kultur treu, speziell den geistlichen Gesängen der russisch-orthodoxen Liturgie. Seit mehr als 25 Jahren tourt der in Paris geborenen Leiter des Ensembles, Vladimir Ciolkovitch, mit seinen Sängern durch die Ostschweiz und das Bündnerland. Ob in einer kleinen Bergkirche oder auf grosser Bühne, dieser Chor erreicht die Herzen der Menschen durch seine Anbetungsgesänge, mit denen sie Gott die Ehre geben.

Klein, aber authentisch

Auch die Volkslieder im zweiten Teil sind echtes, altes russisches Volksgut, das noch heute gepflegt wird. Die Kosakensänger haben diese gefühlvollen, melodisch reichen Lieder im Westen bekannt gemacht, und auch am Freitagabend werden die schönsten von ihnen zu hören sein.

Mit dem Feuer ihrer russischen Seelen werden die Sänger die Zuhörer zu begeistern wissen. Klein, aber authentisch ist dieser Chor, dessen Mitglieder von Kindsbeinen an im orthodoxen Kirchengesang geschult wurden. Der Eintritt ist frei, Kollekte.