Gedenkfeier für Dunant

HEIDEN. Traditionell findet die Gedenkfeier zum Todestag von Henry Dunant am 30. Oktober statt. Neu trifft man sich um 18.15 Uhr zum Läuten der Friedensglocke beim Dunant-Museum an der Asylstrasse 2.

Drucken
Teilen

HEIDEN. Traditionell findet die Gedenkfeier zum Todestag von Henry Dunant am 30. Oktober statt. Neu trifft man sich um 18.15 Uhr zum Läuten der Friedensglocke beim Dunant-Museum an der Asylstrasse 2.

Mit Fackelzug

Zwei Teilnehmende aus Japan sprechen zu den Teilnehmenden. Anschliessend führt neu der Fackelzug vom Dunant-Museum zum Dunantplatz. Auf dem Dunantplatz hält der frühere Bundesrat Moritz Leuenberger die Gedenkrede. Der Anlass wird musikalisch umrahmt vom Chor Cantabile aus Sarajevo.

Während der Kranzniederlegung spielt eine Delegation der Jugendmusik Heiden. Im Anschluss an die Gedenkfeier findet wie immer ein gemütliches Beisammensein im Kursaal Heiden mit Gerstensuppe und Brot statt. Der Anlass ist öffentlich, die Teilnahme kostenlos. (pd)

Aktuelle Nachrichten