Geburtstagsparty am Kilbisonntag

KRIESSERN. Die Musikgesellschaft Kriessern hat Geburtstag und schaut am Samstag, 26., und Sonntag, 27. September, mit viel Musik auf ihre 125-jährige Geschichte zurück.

Drucken
Teilen
Das OK 125 Jahre Musikgesellschaft Kriessern vor dem Festplatz: (v. l.) Marc Sieber, Gabi Dietsche, Rico Baumgartner und Pascal Hutter. (Bild: pd)

Das OK 125 Jahre Musikgesellschaft Kriessern vor dem Festplatz: (v. l.) Marc Sieber, Gabi Dietsche, Rico Baumgartner und Pascal Hutter. (Bild: pd)

Wie man es sich von der Musikgesellschaft Kriessern gewohnt ist, soll das Geburtstagsfest etwas Spezielles werden, und so ist ein Organisationskomitee schon seit einigen Monaten daran, diese Festivitäten auf die Beine zu stellen. Es freut sich jetzt schon auf einen unvergesslichen Anlass. Es darf gefeiert werden.

Fäascht-Bänkler mit dabei

Das Festzelt wird das Zentrum des Festwochenendes sein, und darum steht es auch mitten auf der «Sonnen»-Kreuzung im Herzen von Kriessern.

Am Samstagabend werden die Fäascht-Bänkler wohl dafür sorgen, dass es eng wird im und ums Zelt. Damit das Partyvolk bis zum Auftritt der beliebten Kriessner Band so richtig in Stimmung kommt, wird die Vorgruppe um den jungen Bandleader Patrick Gschwend den Auftakt machen.

Sonntag mit viel Musik

Der Kilbisonntag steht ganz im Zeichen der Blasmusik. Ein kurzer Festakt und viel Musik sorgen dafür, dass Kriessern seinem Ruf als Festhochburg gerecht wird. Zum Frühschoppen macht der befreundete Musikverein Laterns dem Geburtstagskind und seinen Gästen die Aufwartung, und am Nachmittag zeigen die Jungmusikanten aus Kriessern, Montlingen und Oberriet ihr Können. Das ganze Fest der Kriessner Musikgesellschaft ist dabei eingebettet in die Kilbi und wird so sicher für alle ein unvergessliches Erlebnis werden. Weitere Infos: www.mg-kriessern.ch. (pd)

Aktuelle Nachrichten