Geburten-Rekord in Ausserrhoden

HEIDEN/HERISAU. Insgesamt sind letztes Jahr in den Spitälern Heiden und Herisau 1349 Kinder (662 Mädchen und 687 Buben) geboren worden. Damit wurde in den beiden Spitälern des Spitalverbunds Appenzell Ausserrhoden (SVAR) der letztjährige Geburtenrekord übertroffen. Vier Kinder kamen am 31.

Drucken
Teilen

HEIDEN/HERISAU. Insgesamt sind letztes Jahr in den Spitälern Heiden und Herisau 1349 Kinder (662 Mädchen und 687 Buben) geboren worden. Damit wurde in den beiden Spitälern des Spitalverbunds Appenzell Ausserrhoden (SVAR) der letztjährige Geburtenrekord übertroffen. Vier Kinder kamen am 31. Dezember im Spital Heiden zur Welt, während es im Spital Herisau an diesem Tag für einmal zu keiner Geburt kam. Die Uhr zeigte im Spital Herisau am 1. Januar 12.06 Uhr, als Laina Teh auf die Welt kam. Im Spital Heiden erblickte um 23.12 Uhr Emanuel Steiger das Licht der Welt. Beide Neujahrskinder sind inzwischen mit ihren Eltern nach Hause nach Gais resp. nach Altstätten zurückgekehrt. In den Geburtenabteilungen der beiden Spitäler ging es auch an den Weihnachtstagen rege zu und her. Insgesamt kamen an den Tagen vom 24. bis 26. Dezember zehn Kinder auf die Welt. (pd)