Gators empfangen Vipers in Widnau

Unihockey Zum ersten Mal nach dem Playoff-Out in der letzten Saison treffen die Rheintal Gators am Sonntag um 17 Uhr in der Aegeten wieder auf die Vipers InnerSchwyz und wollen Revanche nehmen.

Merken
Drucken
Teilen

Unihockey Zum ersten Mal nach dem Playoff-Out in der letzten Saison treffen die Rheintal Gators am Sonntag um 17 Uhr in der Aegeten wieder auf die Vipers InnerSchwyz und wollen Revanche nehmen.

Hoffnungsvoll starteten die Gators letzte Saison in die Playoffs gegen die Vipers. Überraschend harmlos verlor man damals zu Hause mit 1:3 und auch auswärts in Schwyz mussten sich die Rheintaler trotz klarer Steigerung 5:7 geschlagen geben. Diese Niederlagen schmerzten umso mehr, als man in den vorangegangenen Qualifikationsspielen zwei Siege gegen die Schwyzer verbucht hatte.

In dieser Saison sind die beiden Teams bereits wieder auf Augenhöhe. Die Vipers befinden sich mit sieben Punkten auf dem vierten Rang und haben von den ersten vier Spielen, wie die Gators, je zwei Spiele gewonnen und verloren. Sie haben aber einen Punkt mehr, weil sie es gegen Frauenfeld in die Verlängerung schafften.

Aufpassen müssen die Gators vor allem auf das schnelle Umschaltspiel der Vipers, da sie Fehler im Spielaufbau gnadenlos in Tore ummünzen. Einen Favoriten gibt es aufgrund der bisherigen Resultate nicht. (vd)