Ein Garten zum Sein und zum Arbeiten: Dieser Altstätter Garten wird von Menschen mit Behinderung gehegt und gepflegt wird

Der Naturschutzverein Altstätten besichtigte den Jung-Rhy-Garten an der Alten Landstrasse.

Drucken
Teilen
Die Mitglieder des Verkehrsvereins Altstätten bewunderten den Garten, der von Menschen mit Behinderung gehegt und gepflegt wird.

Die Mitglieder des Verkehrsvereins Altstätten bewunderten den Garten, der von Menschen mit Behinderung gehegt und gepflegt wird.

Bild: pd

Gärten sind das Leitmotiv des diesjährigen Programms des von Kantonsrat Meinrad Gschwend präsidierten Naturschutzvereins Altstätten. Beim jüngsten Anlass bot sich Gelegenheit, einen Garten besonderer Art kennenzulernen. Ein Garten mit aktiver Mitwirkung von Menschen mit Behinderung.

Jung-Rhy-Gartenanlage ist eine Besonderheit

Der Jung Rhy an der Alten Landstrasse in Altstätten ist eine Institution des Vereins Rhyboot. Die Gartenanlage auf dem Jung-Rhy-Areal ist in mancherlei Hinsicht eine Besonderheit.

Sie ist auf Menschen mit Behinderung ausgerichtet. Sie sind es auch, die den Garten unterhalten und immer wieder mit neuen Elementen bereichern. Der grosse Garten ist gleichzeitig Arbeits-, Erholungs- und Aufenthaltsort.

Ein Spaziergang durch diesen Garten stand kürzlich auf dem Programm des Naturschutzvereins Altstätten. Thomas Willi und Lukas Grossenbacher erklärten den Teilnehmenden, wie der Garten entstanden ist. Vor 25 Jahren war es einfach eine Umgebung mit einem stattlichen Baumbestand und mit Bachanstoss. Betreuende Begleitpersonen und vor allem Menschen mit Behinderung wandelten diese Umgebung Zug um Zug um. Ein Nutzgarten gehört ebenso dazu, wie lauschige Plätzchen am Bach, Rückzugsmöglichkeiten für die Bewohner und Bewohnerinnen des Jung Rhy wie auch Biotope für zahlreiche Nutz- und Wildtiere.

Beliebter Treffpunkt in allen Jahreszeiten

Der Garten zeichnet sich durch eine hohe Vielfalt aus. Die Jung- Rhy-Bewohner schätzen es zu allen Jahreszeiten, im Garten zu sein. Sämtliche Arbeiten werden selbst erledigt. Es werden auch Ausbildungen angeboten, die speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung ausgerichtet sind. (bh)