Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Fussball-WM beeinflusst die Kehrichtroutine in Rheineck

Im Städtli stehen Bewohnern unterirdische Sammelbehälter zur Abfallentsorgung zur Verfügung. Ein Standort wird während des Public Viewing gesperrt.
Vor dem alten Feuerwehrdepot an der Hauptstrasse findet bis am 5. Juli das WM-Public-Viewing statt. Während dieser Zeit sind die Unterflurbehälter geschlossen. (Bild: Andrea C. Plüss)

Vor dem alten Feuerwehrdepot an der Hauptstrasse findet bis am 5. Juli das WM-Public-Viewing statt. Während dieser Zeit sind die Unterflurbehälter geschlossen. (Bild: Andrea C. Plüss)

(acp) Weil während der Fussball-WM ein Public Viewing auf dem Platz vor dem alten Feuerwehrdepot geplant ist, stehen die dortigen Kehrichtsammelbehälter bis zum 5. Juli nicht zur Verfügung, teilt die Stadtverwaltung in ihrem Monatsmagazin vom 31. Mai mit. Auch während des Jakobimarktes, der am 24. Juni stattfindet, ist der kleine Platz für die Kehrichtentsorgung gesperrt. Ebenso am Tag davor wegen einer Musikunterhaltung.

Einzelne Tage mögen nicht so sehr ins Gewicht fallen, eine längerfristige Schliessung einer Sammelstelle jedoch beeinflusst die Kehrichtroutine der Anwohner. An drei Standorten in der Altstadt wurden Ende letzten Jahres Sammelsysteme mit Unterflurbehältern (UFB) eingerichtet: Bei der evangelischen Kirche Kugelwisstrasse, gegenüber dem Restaurant Hecht sowie vor dem alten Feuerwehrdepot an der Hauptstrasse. Zudem gibt es zwei Unterflurbehälter bei der Glassammelstelle des Coop an der Bahnhofstrasse.

Das neue Abfallregime habe bereits zu vielen positiven Rückmeldungen geführt, sagt Stadtschreiber Gabriel Macedo auf Anfrage. Die Altstadt frei zu wissen von «herumliegenden, stinkenden Abfallsäcken» sei «ein echter Mehrwert». Anwohner können ihre vollen Abfallsäcke einwerfen, wann es ihnen passt; besser gesagt, wenn der Sack voll ist.

Mit dem vollen Sack sind jedoch ab 12. Juni einige hundert Meter mehr zurückzulegen bis zur nächsten Sammelstelle. Bei warmem Wetter und Sonnenschein zählt jeder Meter, weshalb wohl kaum jemand seinen Abfallsack bis zu den Unterflurbehältern auf dem Coop-Parkplatz tragen wird. Dort allerdings kann man problemlos mit dem Auto anhalten und den Kehrichtsack einwerfen, den man vorher zum Auto getragen und zur Sammelstelle gefahren hat.

Müllfahrzeug erscheint ausnahmsweise

Obschon es die Stadt gern sähe, dass während der Schliessung einer Sammelstelle der Kehricht in den anderen Behältern entsorgt wird, möchte man die Anwohner nicht zwingen. Jeweils am Dienstagvormittag wird das Müllfahrzeug die Abfallsäcke an der Hauptstrasse (und nur da) ausnahmsweise mitnehmen, teilt Stadtschreiber Gabriel Macedo mit.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.