Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL: Wieder im Final gescheitert

Am Neujahrsturnier des KTV Altstätten gewinnt der KTV Kriessern, die Heimteams werden Zweite und Dritte.
So sehen Sieger aus: Der KTV Kriessern dominierte das Turnier und holte sich verdient den Titel. (Bild: dze)

So sehen Sieger aus: Der KTV Kriessern dominierte das Turnier und holte sich verdient den Titel. (Bild: dze)

Mit der Pädagogischen Hochschule St. Gallen trat der Dominator der vergangenen Jahre bei der diesjährigen Ausgabe des Neujahrsfussballturniers in Altstätten nicht mehr an. Stattdessen schien der Weg für die Hausherren frei, welche die Rückeroberung des Titels gleich mit zwei Teams einleiteten. Doch wieder mussten sich die Gastgeber des KTV Altstätten im Final einem übermächtigen Gegner geschlagen geben.

Team 2 schlägt Team 1 im Penaltyschiessen

Nach einem veritablen Steigerungslauf, der von einer Start­niederlage über ein Unentschieden zu zwei Siegen führte, durfte sich das Team KTVA 2 im Halb­final mit den Vereinskollegen des Teams KTVA 1 messen. Diese hatten sich dank zweier Siege in der Zwischenrunde ebenfalls für die Runde der besten Vier qualifiziert. Lange führte das Team 2, angeführt von Captain und Organisator Tobias Wälter, mit 1:0. Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit erwischte Neo-Stürmer Patrick Freund aber eine präzise Flanke ideal und netzte zum ­Ausgleich ein. Die dreiminütige Verlängerung brachte keine Entscheidung und so musste per ­Elfmeterschiessen der Finalteilnehmer eruiert werden. Eben­dieser Freund avancierte dabei zum tragischen Helden. Er sah seinen Versuch vom glänzend agierenden Torhüter pariert: Das Team 2 setzte sich durch.

Es reicht wieder nicht für zuoberst

Im Final wartete der Vorrundensieger KTV Kriessern. Die Kriessner, langjährige und loyale Teilnehmer am Fussballturnier, waren ohne Niederlage durch den Tag marschiert und strotzten so im Final vor Selbstvertrauen. In einem engen Spiel gewannen die Gäste schliesslich auch verdient mit 1:0 und sicherten sich so den ersten Titel des Jahres.

Im Duell um Platz drei präsentierte sich das Team 1 des KTV Altstätten nochmals von seiner besseren Seite. Das 3:2 nach Verlängerung stellte sicher, dass zwei Teams des Gastgebervereins das Turnier auf dem Podest beendeten. Nur eben wieder nicht zuoberst. (dze)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.