Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL: Staad steckt in der 4. Liga fest

Nach der dritten Niederlage – einem 1:5-Debakel gegen Jedinstvo St. Gallen – scheinen die Seebuben in der 4. Liga gefangen.

Als der FC Staad im letzten Frühling in die 4. Liga abgestiegen war, fasste er auf dem Bützel schnell wieder Optimismus. «Wir kommen in einem Jahr wieder», sagte Trainer Adrian Rüst vor der Saison.

Inzwischen sind acht Spiele gespielt – nur die Hälfte davon hat Staad gewinnen können, drei Matches gingen verloren. Der Rückstand auf den zum Aufstieg bereiten SC Brühl II beträgt bereits acht Punkte und fünf Plätze. Das 1:5 (0:0) gegen Jedinstvo hat klar gemacht, dass Staad mit grosser Wahrscheinlichkeit mindestens eine zweite Saison in der 4. Liga anhängen muss.

Traum vom sofortigen Aufstieg wohl schon zerstört

Fast alle der 70 Zuschauer auf dem Bützel dürften dem Verein namens Jedinstvo noch nie begegnet sein – nach dem Match können sie sich aber sicher an ihn erinnern.

Staad wollte nach dem peinlichen 3:3 bei Rebstein III wieder näher an die Spitze rücken; diese Möglichkeit hätte sich nach der ersten Niederlage von Brühl II vor einer Woche geboten. Aber auch gegen Jedinstvo taten sich die Staader schwer. Vor der Pause waren ihre Bemühungen immerhin noch zu erkennen, die robusten Gäste drängten sie aber mehr und mehr zurück.

Nach dem Seitenwechsel lief bei den Seebuben ohne Spielmacher Popadic und Flügel Moser gar nichts mehr. Jedinstvo schoss zwischen der 55. und 70. Minute drei Tore. Zivaljevic schaffte noch den Anschluss, aber zwei späte Gegentore besiegelten die deftige Niederlage. (at, ys)

Staad: Giugno, Hirt, Izairi, Dornbierer, A. Rüst, Veliji (46. Sulejmani), Morgante (46. Cristiano), Krämer, Catic (30. Caluori), Krasniqi (30. Mazreku), Zivaljvevic.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.