FUSSBALL: St. Gallen-Staad untermauert die Tabellenführung

Die NLB-Fussballerinnen vom Bützel besiegen den Tabellenvierten Therwil mit 2:0 (1:0).

Drucken
Teilen

Es war für Staad der zweite Sieg im dritten Spiel nach der Winterpause. In der Tabelle liegt es nach zwölf Runden einen Punkt vor Chênois.

Das Heimteam startete druckvoll in die Partie und wurde dafür bereits nach fünfeinhalb Minuten mit dem Führungstreffer belohnt: Claudia Stilz überraschte Aurora Rigo im Tor der Gäste mit einem herrlichen Heber.

Frühe Führung für die Ostschweizerinnen

Obwohl nachher die Partie äusserst intensiv geführt wurde, war sie vor der Pause nicht mehr mit vielen Offensivaktionen gesegnet. St. Gallen-Staad stand äusserst kompakt und diszipliniert, fand aber im Angriffsspiel nicht mehr viele Lösungen. Die Partie plätscherte ein wenig vor sich hin, ehe es in die Pause ging.

Dafür ging es nach der Halbzeit richtig rund.

Die Baselbieterinnen spielten nach der Pause deutlich engagierter. Nach knapp zehn Minuten bekamen die Gäste einen umstrittenen Penalty zugesprochen. Therwils Torjägerin Andrea Frei schnappte sich den Ball – und drosch ihn an den Querbalken. Dank dieses Fehlschusses hatte die Staader Führung weiter Bestand. Wenig später konnte das Heimteam den Vorsprung gar vergrössern: Ähnlich wie Stilz beim 1:0, erkannte auch Nadine Fässler, dass die Gäste-Keeperin zu weit vor dem Tor stand und fasste sich nahe der Mittellinie ein Herz. Der Ball flog über Rigo hinaus und senkte sich perfekt in die Maschen.

Beide Tore mit Hebern erzielt

Die 2:0-Führung gab den Ostschweizerinnen Raum zu Kontern, die sie jedoch alle nicht nutzten. Therwil steckte aber nach wie vor nicht auf und kam kurz vor Schluss erneut zu einem Aluminiumtreffer. Doch es blieb beim 2:0-Erfolg für das Heimteam.

Am nächsten Samstag empfängt St. Gallen-Staad im ersten Spiel, das zur Rückrunde gehört, den FC Schlieren. Über den Spielort wird der Verein in den nächsten Tagen informieren. (cw)

Frauen, Nationalliga B

St. Gallen-Staad – Therwil 2:0 (1:0)

Bützel – 200 Zuschauer.

Tore: 6. Stilz 1:0; 59. Fässler 2:0.

Staad: Koretic; Fässler, Iseli, Göppel, Böni; Andrade (54. Brecht), Egger (79. Christen), Bischof, Riesen; Beerli, Stilz (74. Schärer).

Bemerkung: 54. Frei (Therwil) schiesst Penalty an die Latte.