FUSSBALL: FCA bringt sich um den Lohn

Altstätten gibt gegen Mels eine späte Führung aus der Hand und muss sich am Ende mit einem 1:1 (0:0) begnügen.

Drucken
Teilen
Loris Liiro (links) war beim Unentschieden gegen Mels einer der auffälligsten Altstätter Akteure. (Bild: Günther Böhler)

Loris Liiro (links) war beim Unentschieden gegen Mels einer der auffälligsten Altstätter Akteure. (Bild: Günther Böhler)

In den ersten 45 Minuten lieferten die Akteure zum Wetter passend einen Sommer-Kick. Zudem war die Partie geprägt von vielen Unterbrüchen. Dies hatte nicht nur mit den Trinkpausen zu tun, sondern immer wieder musste ein Spieler behandelt werden. So auch FCA-Verteidiger Simon Lichtenstern, der nach einer halben Stunde verletzungsbedingt für Denis Bektesi Platz machte.

Die Hausherren konnten zwar leichte Vorteile verbuchen, doch der einzige Hochkaräter blieb ungenützt. Loris Liiro (36.) verfehlte – Mels’ Goalie Niklas Jäger liess einen Bösch-Schuss abprallen – das leere Gehäuse.

Sahin Irismes 19. Saisontor beschert die Führung

Auch nach dem Wechsel blieben die Altstätter tonangebend. Möglichkeiten konnten aber ganz wenige kreiert werden. Als doch mal eine ideale Vorlage gelang – Sahin Irisme bediente Bektesi (58.) – war Jäger im Herauslaufen zur Stelle. Oder ein Gegenspieler warf sich in letzter Sekunde in den Schuss, wie das bei der Irisme-Chance der Fall war (79.)

Das Ackern und Rackern der Brunner-Schützlinge wurde in der 81. Minute aber kurzzeitig belohnt. Nach schöner Vorarbeit auf der rechten Seite von Liiro und Dejan Jevtic, der dann die Flanke ablieferte, brachte Irisme seine Farben per Kopf in Führung. Die Freude von Bösch und Co. währte allerdings nicht lange. Denn Simon Eugsters ungeschicktes Einsteigen im Strafraum bescherte den Melsern einen Penalty. Diese Möglichkeit liess sich Ig- nacio Novoa (84.) nicht entge- hen und stellte mit dem 1:1 den Spielverlauf ordentlich auf den Kopf.

«Wir haben uns am Ende gegen einen harmlosen Gegner selber um den Lohn gebracht. Einmal nicht aufgepasst, und… Ich bin enttäuscht, dass wir nur einen Punkt geholt haben», sagte FCA-Trainer Adi Brunner nach dem dritten Spiel in Folge ohne Sieg. Immerhin bleibt Altstätten in diesem Jahr auf der Gesa unbesiegt.

Günther Böhler

2. Liga, Gruppe 1

Altstätten – Mels 1:1 (0:0)

Gesa – 120 Zuschauer – SR: Huber.

Tore: 81. Irisme 1:0, 84. Novoa (Penalty) 1:1.

Altstätten: Imlig; S. Lichtenstern (30. Bektesi), Ritter, Eugster, Wyss; Göldi, Jevtic, J. Bösch, Liiro; Irisme, Gächter.

Mels: Jäger; Giordano (46. Lipovac), Gurzeler (46. P. Müller), Mannhart, Marthy; Bleisch, M. Willi, Wildhaber (66. Murati), Gmür; K. Willi, Novoa.

Gelbe Karten: 72. Irisme, 76. Gächter (beide Reklamieren).

Aktuelle Nachrichten