Funkensonntag und Fackelumzug

ST. MARGRETHEN. Der Feuerwehrverein St. Margrethen, der am Sonntag, 22. Februar, den Funkensonntag in St. Margrethen organisiert, lädt die gesamte Bevölkerung von nah und fern zum grossen Funkenfeuer ein.

Drucken
Teilen

ST. MARGRETHEN. Der Feuerwehrverein St. Margrethen, der am Sonntag, 22. Februar, den Funkensonntag in St. Margrethen organisiert, lädt die gesamte Bevölkerung von nah und fern zum grossen Funkenfeuer ein.

Unter Mitwirkung der Musikgesellschaft St. Margrethen, die für den musikalischen Rahmen sorgen wird, dürfen die Kinder in Begleitung ihrer Eltern am Fackelumzug teilnehmen. Die teilnehmenden Kinder treffen sich um 18.45 Uhr beim Vikariat der katholischen Kirche. Der Kinder- bzw. Fackelumzug startet um 19 Uhr beim Vikariat und wird von der Musikgesellschaft bis zur Funkenwiese beim Alters- und Pflegeheim Fahr begleitet. Unter Anleitung des bisherigen Funkenmeisters Martin Schnider sowie unter Mithilfe des künftigen Funkenmeisters Peter Künzler dürfen die Kinder mit ihren Fackeln den Funken entfachen. Anschliessend erhalten sie einen Gratis-Tee. Beim grossen und wärmenden Funkenfeuer können Grillwürste, heisse und kalte Getränke sowie Glühmost konsumiert werden. Dieser Anlass wird bei jeder Witterung durchgeführt. (pd)

Aktuelle Nachrichten