Für Progy-Ausbau und Fernwärme

Drucken
Teilen

Rebstein Im zweiten Anlauf nahmen die Rebsteinerinnen und Rebsteiner an der Schulbürgerversammlung am 30. März die beantragte Sanierung und Erweiterung der Mehrzweckhalle Progy an. Zwar ohne den Mehrzweckraum, der letztes Jahr noch geplant war, dafür nun fast einstimmig. Ein grösseres Projekt haben auch die Ortsbürger im Sinn. An ihrer Bürgerversammlung am 1. April genehmigten sie einen Planungskredit für eine Fernwärmeerschliessung Rebsteins von Altstätten aus. (mt)