Für Notfälle

Der Vorstand des Tierschutz-Vereins Rheintal und die Helfer arbeiten ehrenamtlich. Darum kann es vorkommen, dass die Telefone nicht jederzeit besetzt sind. Die Verantwortlichen bitten, jeweils auf die Mailbox zu sprechen, damit zurückgerufen werden kann.

Drucken
Teilen

Der Vorstand des Tierschutz-Vereins Rheintal und die Helfer arbeiten ehrenamtlich. Darum kann es vorkommen, dass die Telefone nicht jederzeit besetzt sind. Die Verantwortlichen bitten, jeweils auf die Mailbox zu sprechen, damit zurückgerufen werden kann. Da jede Gemeinde einen Tierschutzbeauftragten hat, kann man sich bei Notfällen auch dort melden. An den Wochenenden und Abenden kann auch die Polizei kontaktiert werden. Bei Vorfällen mit Wildtieren steht das Amt für Jagd und Fischerei mit Rat und Tat zur Seite. Auch kann der regionale Wildhüter direkt kontaktiert werden. Die entsprechenden Kontaktadressen findet man auf der Homepage des Tierschutz-Vereins Rheintal. (mia)

Aktuelle Nachrichten