Froh um Berufsberatung

An der Marktgasse 27 ist es in diesen Tagen noch zu einem weiteren Mieterwechsel gekommen: Die Berufs- und Laufbahnberatung ist vom Rathaus hierher ins erste Obergeschoss, gezogen. Früher verkaufte SFS Sport und Mode hier Sportutensilien.

Drucken
Teilen

An der Marktgasse 27 ist es in diesen Tagen noch zu einem weiteren Mieterwechsel gekommen: Die Berufs- und Laufbahnberatung ist vom Rathaus hierher ins erste Obergeschoss, gezogen. Früher verkaufte SFS Sport und Mode hier Sportutensilien. Manche sind der Meinung, für die Einkaufsstrasse Marktgasse wäre es besser gewesen, es wäre wieder ein Verkaufsgeschäft in diese Räume gezogen.

Stadtpräsident Daniel Bühler und Igea-Vorstandsmitglied Hans-Peter Enderli sehen das nicht so. Der Stadtrat sei froh, dass die Berufsberatung in Altstätten bleibe, sagt Bühler, der weiss, dass der Kanton auch andere Standorte geprüft hat. Und Hans-Peter Enderli ist der Ansicht, dass die Beratungsstelle auch den Geschäften in der Marktgasse etwas bringt, nämlich «Hunderte von Leuten im Städtli, die sonst vielleicht nicht hier wären».

Für die Räume im Rathaus-Parterre, wo die Berufsberatung zuletzt war, hat die Stadt Eigenbedarf. «Wir haben immer noch Bereichsleiter ohne eigenes Büro, und für Besprechungen müssen wir manchmal ins katholische Pfarreiheim ausweichen», erklärt Daniel Bühler. (mt)

Aktuelle Nachrichten