Balgach
Mitglieder der Rheintaler Trachten- und Volkstanzgruppe freuen sich über bevorstehenden Auftritt

Zu Ferienbeginn trafen sich 36 Mitglieder der Rheintaler Trachten- und Volkstanzgruppe auf dem Eichhof der Familie Ritz in Balgach zur Hauptversammlung.

Drucken
Teilen
Zur HV trafen sich 36 Mitglieder der Rheintaler Trachten- und Volkstanzgruppe auf dem Eichhof.

Zur HV trafen sich 36 Mitglieder der Rheintaler Trachten- und Volkstanzgruppe auf dem Eichhof.

Bild: pd

(pd/red) Beisitzerin Brigitte Thurnherr gab ihren Rücktritt aus dem Vorstand bekannt. Als Ersatz wurde Brigitte Ritter aus Altstätten einstimmig gewählt. Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurde Irene Sonderegger aus Oberegg an der Hauptversammlung geehrt.

Kurzer Rückblick aufs vergangene Jahr

Die Jahresberichte der Präsidentin und der Tanzleiterin fielen sehr kurz aus; im letzten Jahr waren Auftritte der Trachten- und Volkstanzgruppe rar gewesen. Tanzleiterin Vreni Fehr fasste das Jahr 2020 zusammen: Das Jahr 2020 sei schnell erzählt, sagte Frei. Im Januar gab es im Altersheim Geserhus in Rebstein einen Auftritt, bei dem die Gruppe mit ihren Tänzen gute Laune verbreitet hätte. Dann kam mitten in den Vorbereitungen zum eigenen Unterhaltungsanlass das Coronavirus in die Schweiz, «und alles stand still».

Was blieb, sei die Hoffnung gewesen, dass die Vereinsmitglieder irgendwann wieder ih­rem Hobby, dem Tanzen, nachgehen könnten. Da 2020 keine Tanzproben, grösseren Anlässe, Feste und Geburtstagsfeiern möglich waren, trafen sich die Mitglieder einige Male für kürzere oder längere Wanderungen in der Umgebung, zum Velofahren und zum Minigolfspielen. Umso grösser ist die Vorfreude auf zwei Anlässe, bei denen die Rheintaler Trachten- und Volkstanzgruppe ihr tänzerisches Können zeigen kann.

Der nächste Auftritt ist im Rahmen der Altstätter Staablueme am Montag, 23. August, geplant.

Aktuelle Nachrichten