Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Frauenforum stellt Pilgerprojekt vor

Heerbrugg Am Donnerstag, 30. November, um 19.30 Uhr lädt das Frauenforum Rheintal zu einem besonderen Anlass in das Kirchgemeindehaus in Heerbrugg ein. Es geht um das Projekt von Hildegard Aepli, die «für eine Kirche mit den Frauen» von Mai bis Juli 2016 mit einer Gruppe von neun Personen von St. Gallen nach Rom gepilgert ist. Auf dem Weg schlossen sich der Gruppe tage- oder wochenweise viele Menschen an – insgesamt etwa 1600, die dadurch dieses Pilgerprojekt und sein Anliegen unterstützten. Die Pilgergruppe deponierte bei Papst Franziskus das Anliegen, dass Männer der katholischen Kirche in Zukunft nicht mehr ohne Frauen über deren Rolle, Aufgaben und Stellung diskutieren, sondern nur noch mit ihnen zusammen. Das Projekt steht im Zeichen des Miteinanders im Dialog und auf Augenhöhe. Hildegard Aepli berichtet von den Pilgererlebnissen und den Nachwirkungen des Projektes und zeigt Bilder dazu. Alle interes­sierten Frauen sind herzlich zu diesem Anlass eingeladen. Mehr Infos unter www.frauenforum-rheintal.ch . (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.