Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Franco Frisenda macht das Rennen

Der Gemeinderat ist vollzählig. Franziska Villommet fehlten 110 Stimmen.

Seit zwei Jahren ist Christian Sepin Gemeindepräsident in Au. Jetzt wurde er fast einstimmig in seinem Amt bestätigt. Dazu fehlten ihm gerade zehn Stimmen. «Ich freue mich ausserordentlich», sagt Christian Sepin. «Es scheint, dass ich bis jetzt alles richtig gemacht habe.» Als Gemeindepräsident müsse er oft auch «Nein» sagen. «Ich denke, dass ich trotzdem dafür Verständnis schaffen konnte», sagt Sepin. Das gute Wahlergebnis sei ein Ansporn, sein Amt weiterhin so zu führen wie bis jetzt.

Niederlage für Franziska Villommet

Bei der Wahl um den freien Gemeinderatssitz machte Franco Frisenda das Rennen. Das grösste Vertrauen schenkten die Auer den beiden bisherigen Gemeinderäten Alex Frei und Carola Espanhol. Die wenigsten Stimmen erhielt Gloria Schöbi, gerade 13 mehr als der neue Franco Frisenda. Franziska Villommet schaffte die Wahl nicht. Mit 556 Stimmen fehlten ihr 110 Stimmen, um Franco Frisenda zu überholen. Problemlos schaffte auch Rahel Schilling die Wahl in die Geschäftsprüfungskommission. Sie erhielt sogar mehr Stimmen als die Bisherigen Gabriel Lukas Frei und Martin Zoller. Die besten Resultate erzielten René Federer und René Cahenzli.

Präsident bekam die wenigsten Stimmen

Im Ortsverwaltungsrat musste ein Mitglied neu gewählt werden. Urs Lenz schafft die Wahl problemlos. Auch die Bisherigen, Ivo Lüchinger, Manfred Zoller und Mario Zürn, wurden wiedergewählt. Gewählt wurde auch der bisherige Ortsgemeindepräsident Arthur Messmer, jedoch mit den wenigsten Stimmen.

Die Wahl in die Geschäftsprüfungskommission schafft neu Ursula Sieber. Alle bisherigen GPK-Mitglieder Eugen Frei, Margrit Omlin, Christoph Sieber und Weder Patrick wurden ebenfalls wieder gewählt. (mia)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.