Folienschneider-Kurs für Mädchen

Journal

Drucken
Teilen

Berneck Einmal im Monat werden im Makerspace beim Jugendtreff Berneck Kurse nur für Mädchen angeboten. Am Samstag, 1. April, findet ein Einführungskurs zum Thema «Folienschneider» statt. Mit diesem Gerät können etwa Shirts bedruckt oder Karton und Papier geschnitten und gefaltet werden. Stefanie Zoller zeigt den Mädchen, wie der Plotter funktioniert, ehe der Folienschneider auch für eigene Projekte benutzt werden darf. Anmeldeschluss für diesen Kurs ist der Freitag, 24. März, Anmeldungen sind an steven.marx@s-d-m.ch zu richten. Jugendliche aus den Gemeinden Balgach, Berneck, Diepoldsau und Widnau haben Priorität, andere werden bei freien Plätzen berücksichtigt.

Spielnachmittag für Gross und Klein

Balgach Der Spielnachmittag im evangelischen Kirchgemeindehaus Balgach findet am Sonntag, 26. März, um 14 Uhr statt und nicht am Sonntag, 19. März, wie im «Kirchenboten» publiziert worden war. Ab 14 Uhr besteht die Gelegenheit, gemeinsam Gesellschaftsspiele zu spielen. Es stehen rund 80 Spiele zur Auswahl, jeder wird einen Spielpartner finden.

Kreuzweg auf das Montlinger Bergli

WidnauAm Mittwoch, 22. März, sind alle zum Kreuzweg auf das Montlinger Bergli eingeladen. Der Anlass ist bei jedem Wetter, Abfahrt um 13.45 Uhr beim Jakobihus. Anmeldungen bis heute Samstag, 18. März, an Marlene Kaiser, Telefon 071 722 49 84.

Spielabend für Erwachsene

Diepoldsau Am Donnerstag, 23. März, organisiert die Ludothek Diepoldsau-Schmitter einen öffentlichen Spielabend für Erwachsene. Alle Interessierten treffen sich ab 19 Uhr (bis 21.30 Uhr) zum Spielen im Musikzimmer des blauen Schulhauses Kirchenfeld in Diepoldsau.

Alkoholprobleme: Gesprächsgruppe

Diepoldsau In der Gesprächsgruppe Diepoldsau treffen sich Menschen mit Alkoholproblemen und deren Angehörige, um in vertrauter Atmosphäre zu diskutieren. Die Gruppe ist auch nach Rückfällen wichtig, weil ein solcher bearbeitet wird, ohne Vorwürfe zu machen. Es werden Hilfsmöglichkeiten aufgezeigt. Alle sind willkommen, ob selbst Betroffene oder Angehörige. Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos. Treffpunkt ist an jedem zweiten Dienstag um 19.30 Uhr im evangelischen Kirchgemeindehaus. Der nächste Termin ist der Dienstag, 21. März. Weitere Informationen erteilt Harald Grimme, Telefon 071 770 02 10 oder E-Mail hagri52@google mail.com.