Flyers weiterhin auf Rang zwei

Drucken
Teilen

Unihockey Die Kleinfeld-Zweitligisten der UHC Flyers Widnau haben ein wechselhaftes Wochenende hinter sich. In der letzten Runde vor Weihnachten besiegten sie erst den UHT Traktor Buchberg-Rüdlingen mit einem deutlichen 9:4, ehe sie den Löwen Bürglen knapp mit 8:9 unterlagen. Die Widnauer belegen nach zwölf Spielen mit 16 Punkten den zweiten Tabellenrang, eingeklemmt zwischen Leader Hinwil und Verfolger Dübendorf III.

Die Flyers sind mit der bisherigen Saison zufrieden: Das primäre Ziel, die Liga zu halten, haben sie bereits an Weihnachten zu 99 Prozent erreicht. (rez/pd)

Aktuelle Nachrichten