Flyers mit Sieg und Niederlage

Merken
Drucken
Teilen

Unihockey Der vierte Spieltag der 2. Liga Kleinfeld fiel für den erfolgsverwöhnten UHC Flyers Widnau durchzogen aus. Einem 8:2-Sieg gegen die Uhwieser Rotäugli folgte eine 9:10-Niederlage gegen Pfannenstiel Egg III.

Mit seriösem Spiel in der Defensive liessen die Rheintaler gegen Uhwies nur wenig zu. Im Angriff zeigten sich die Flyers treffsicher und feierten einen verdienten 8:2-Sieg.

Zwei Stunden später lief aber nicht mehr viel zusammen im Spiel der Flyers. Unzählige Feh­ler im Spielaufbau ermöglichten Pfannenstiel Egg erfolgreiche Abschlüsse. Über mehrere Minuten agierten die Orangen gegen Ende der Partie mit vier gegen drei Feldspieler, was zu einer spannenden Aufholjagd führte. Am Schluss reichte die Zeit nicht mehr. Nach sechs Siegen in Folge mussten die Flyers wieder einmal als Verlierer vom Platz.

Ein Lichtblick war aber das Comeback des im Frühsommer erfolgreich operierten Torhüters Oliver Scheiwiller. (pd)