Floorball Heiden führt die Tabelle an

FLOORBALL. Das Ziel war gesteckt, die Tabellenführung wollte verteidigt werden. Zwei Siege waren daher Pflicht und Wunsch zugleich. Die Motivation sah man buchstäblich jedem Spieler an. Gegen Herisau siegten die Heidener mit 4:1.

Merken
Drucken
Teilen

FLOORBALL. Das Ziel war gesteckt, die Tabellenführung wollte verteidigt werden. Zwei Siege waren daher Pflicht und Wunsch zugleich. Die Motivation sah man buchstäblich jedem Spieler an. Gegen Herisau siegten die Heidener mit 4:1.

Spiel Nummer eins begann stark. Durch eine hervorragende Teamleistung ging Heiden früh in Führung, die die Herisauer aber wieder ausglichen. Teamgeist, Zusammenhalt und Kampfwille bescherte den Heidenern letztlich den Erfolg. Es fielen nochmals drei Tore, und der erste Sieg war perfekt. Der Stand zum Schluss: 4:1.

Im zweiten Spiel traten die Heidener gegen den UHC WaSa an, welcher taktisch und technisch sehr gut aufspielte. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, doch mussten jeweils der anderen einen Treffer zugestehen. Nach der Pause spielte Floorball Heiden etwas besser auf und erarbeitete sich etliche Torchancen. Wieder konnten drei weitere Tore erzielt und das Tagesziel erreicht werden. Mit dem 4:1 gegen den UHC WaSa endete diese Meisterschaftsrunde für Floorball Heiden sehr erfolgreich. Die Tabellenspitze bleibt daher mindestens bis zu den nächsten Spielen in den Reihen von Floorball Heiden. (pd)