Fitnesstraining bei Burn-out

Merken
Drucken
Teilen
Riccardo Danubio, Fitnessinstruktor mit eidgenössischem Fachausweis, Inhaber Fitnesscenter Nöllen und Fitness 5|24 in Widnau und Altstätten.

Riccardo Danubio, Fitnessinstruktor mit eidgenössischem Fachausweis, Inhaber Fitnesscenter Nöllen und Fitness 5|24 in Widnau und Altstätten.

Bumm, zack, bäng! Da war es. Mein Burn-out. Ich hatte es nicht eingeladen – und schon gar nicht erwartet.

Dabei hätte ich es merken müssen. Fehlende Konzentration, unruhiger Schlaf, Vergesslichkeit, Magenbeschwerden und ein Zustand der ständigen Erschöpfung begleiteten mich seit Monaten.

Dann war er also da, der Tag, an dem nichts mehr ging. Da war keine Kraft mehr, um zu arbeiten, keine Kraft mehr, um mich mit Freunden zu treffen, und schon gar keine Kraft, um zu trainieren.

Ich fühlte mich körperlich schwach wie nie zuvor. Ich musste bei der kleinsten Anstrengung schnaufen wie ein «Ross». Ich war verspannt und völlig steif.

Mit Burn-out umgehen

Mein Burn-out dauerte gute zwei Jahre. In dieser Zeit lernte ich, mit meinem Körper und Geist neu umzugehen. Hier möchte ich Ihnen meine wichtigste Erkenntnis und den folgenden Fitness-Tipp auf den Weg geben.

Gehen Sie spazieren – jeden Tag

Spazieren Sie für den Geist und nicht für den Körper.

Bleiben Sie regelmässig stehen, um in die Natur zu sehen, in die Natur zu hören, in die Natur zu riechen und um die Natur zu geniessen.

Völlig leistungsunabhängig

Spazieren Sie ohne Leistungs- und ohne Zeitdruck. Spazieren Sie so lange Sie mögen. Verzichten Sie auf Kopfhörer. Nehmen Sie die Natur um sich wahr. Für mich haben sich ein bis zwei Stunden täglich bewährt.

Und dann kam bei mir der Tag, an dem ich merkte, wie mein Körper und mein Geist von selbst begannen sich zu heilen. Ohne weiteres Zutun meinerseits. Einfach so.

Bei mir hat es so geklappt. Ich arbeite wieder, trainiere im Fitnesscenter und reise. Ich bin fest davon überzeugt, dass meine beste Medizin das Spazieren war. Deshalb spaziere ich auch heute noch täglich ein bis zwei Stunden.

Und wenn es bei mir geklappt hat, wieso sollte es dann bei Ihnen nicht funktionieren?

Versuchen Sie es auch. Ich wünsche Ihnen viel Spass und Erfolg dabei.