Fett und Cholesterin – nur leise Übeltäter?

Heerbrugg Am Dienstag, 20. September, um 19 Uhr findet ein weiterer Vortrag aus der Serie «Kann man Gesundheit essen?» statt.

Merken
Drucken
Teilen

Heerbrugg Am Dienstag, 20. September, um 19 Uhr findet ein weiterer Vortrag aus der Serie «Kann man Gesundheit essen?» statt.

Viele Menschen lesen von Gefässkillern, guten und schlechten Fetten, verbannen Eier aus der Küche, verlassen sich auf die neue kanadische «Affen-Diät», die den Cholesterinspiegel senken soll, und horten Becel-Margarine. Was steht es denn bei den Teilnehmern im Kühlschrank – Butter oder Margarine – und warum?

Die Teilnehmer erfahren mehr über die Bedeutung von Ölen, Fetten und Cholesterin im Stoffwechsel, und lernen ein paar Empfehlungen für cholesterinarme Ernährung im Alltag kennen. Wie immer wollen die Themen aus der Serie «Kann man Gesundheit essen?» zum Nachdenken anregen, langjährige Verhaltensweisen hinterfragen und praktische Alternativen aufzeigen.

Der Vortrag findet am Dienstag, 20. September, um 19 Uhr im Personalrestaurant der Firma Leica Geosystems (Optik-Hus), Heinrich-Wild-Strasse 2 in 9435 Heerbrugg statt. Die Referentin ist Edith Maier, LLG-Gesundheitsberaterin. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter Telefon 076 439 13 43 oder gerald.stroeck @llg.ch – www.llg.ch. (pd)