Festliche Kirchenmusik an Ostern

ALTSTÄTTEN. Im Festgottesdienst morgen Ostersonntag um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus wird Schuberts Messe in B-Dur aufgeführt. Die 1815 entstandene Messe ist in der Besetzung durch Streicher und Bläser, Pauken und Orgel sehr feierlich und zeigt eine introvertiert-sinnliche Heiterkeit.

Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Im Festgottesdienst morgen Ostersonntag um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus wird Schuberts Messe in B-Dur aufgeführt. Die 1815 entstandene Messe ist in der Besetzung durch Streicher und Bläser, Pauken und Orgel sehr feierlich und zeigt eine introvertiert-sinnliche Heiterkeit. Weiter wird das «Halleluja» aus dem «Messias» von Händel aufgeführt. In diesem grossartigen Werk erreichte Händel mit geringsten Mitteln eine grossartige Wirkung. Bernhard Loss an der Orgel beschliesst das Osterhochamt mit Guilmants Offertoire «O Filii et Filiae». Es musizieren Renate Ess (Sopran), Trudi Tiefenthaler (Alt), Walter Ess (Tenor), Retus Pfister (Bass), der Kirchenchor und das Orchester St. Nikolaus unter der Leitung von Bartholomäus Prankl. (pd)

Aktuelle Nachrichten