Festlegung der Steuerfüsse fürs 2011 war nicht einfach

oberegg. Der Bezirksrates Oberegg hat den Voranschlag 2011 zuhanden der Abstimmung vom 28. November verabschiedet.

Merken
Drucken
Teilen

oberegg. Der Bezirksrates Oberegg hat den Voranschlag 2011 zuhanden der Abstimmung vom 28. November verabschiedet. Die verschiedenen Zuständigkeitsverschiebungen zwischen dem Kanton und den Bezirken, zusammen mit den sich auf Bezirksebene noch nicht mit letzter Sicherheit abzeichnenden Auswirkungen der Steuergesetzrevision, erschwerten den Budgetierungsprozess und die Festlegung der Steuerfüsse für das kommende Jahr.

Voranschlag 2011

Die Laufende Rechnung der Bezirksverwaltung rechnet bei Aufwendungen von 2 665 900 Franken und Erträgen von insgesamt 2 669 340 Franken mit einem kleinen Ertragsüberschuss von 3440 Franken. Die Investitionsrechnung prognostiziert bei Ausgaben von 1 020 000 Franken und Einnahmen von 40 000 Franken eine sehr hohe Zunahme der Nettoinvestition von 980 000 Franken, wobei diese insbesondere durch die Strassenabtretung an den Kanton von rund 920 000 Franken begründet ist.

Bei budgetierten Abschreibungen von 315 000 Franken und dem erwarteten Ertragsüberschuss der laufenden Rechnung ist mit einer Eigenfinanzierung von lediglich rund 33% zu rechnen. Trotzdem bleibt im Mehrjahresvergleich über sieben Jahre die angestrebte Eigenfinanzierung von über 100% erhalten.

Der Voranschlag basiert auf einem um 7% auf 35% reduzierten ordentlichen Steuerfuss und einer um 0,3‰ auf 0,4‰ ebenfalls reduzierten Liegenschaftssteuer.

Mit dieser insgesamt 10%- igen Steuerfussreduktion sollte die EFS-bedingte Steuerfussanpassung des Kantons weitestgehend oder sogar vollumfänglich aufgefangen werden können. Nach der Sanierung des Reservoirs Ladern dieses Jahr steht bei der Wasserversorgung im Jahre 2011ein Konsolidierungsjahr an. Bei Aufwendungen von 367 400 Franken und Erträgen von 389 600 Franken wird mit einem Ertragsüberschuss der laufenden Rechnung von 22 200 Franken gerechnet. Dabei berücksichtigt ist bereits eine zusätzliche Abschreibung über 40 000 Franken .

Die Investitionsrechnung geht bei Ausgaben von 60 000 Franken und Einnahmen von 50 000 Franken von einer Nettoinvestitionszunahme von 10 000 Franken aus.

Der Voranschlag der Gebäudeassekuranz basiert auf gegenüber dem Jahre 2010 grundsätzlich unveränderten Eckwerten. Bei Aufwendungen von 594 300 Franken und Erträgen von 672 000 Franken resultiert ein Ertragsüberschuss von 77 700 Franken.

Der Zweckverband Feuerwehr Oberegg-Reute erwartet für 2011 einen Ertragsüberschuss von 10 200 Franken, der dem Bezirk Oberegg respektive der Gemeinde Reute im Verhältnis 70 zu 30 zugunsten der bestehenden, zweckgebundenen Vorfinanzierung zum Ausgleich von Aufwand- und Ertragsüberschüssen zugewiesen wird.

Orientierungsversammlung

Die öffentliche Orientierungsversammlung über den Voranschlag 2011 findet am Dienstag, 9. November, um 20 Uhr, im Vereinssaal statt. Der gedruckte Voranschlag wird 2. Hälfte Oktober in alle Haushaltungen versandt.

Baubewilligungen

Peterer Jakob, Spielberg 1, 9413 Oberegg: Anbau Lagerschopf; Tobler Fritz, Kapellweg 4, 9442 Büriswilen: Einwandung Holzunterstand, Pelletslager, Anbau Heizraum; Schönenberger Nelli, Feggstrasse 32, 9413 Oberegg: Verglasung überdachter Hauseingang; Spirig Pfeiffer Sonja und Pfeiffer Thomas, Wiesweg 3, 9413 Oberegg: Neubau Einfamilienhaus, Oberdorfstrasse 4 (Vorderladeren); ThyssenKrupp Presta AG, Feldlistrasse 4, 9413 Oberegg: Sanierung Gebäudehülle;

Arch-Concept RH GmbH, Gontenstrasse 56, 9108 Gontenbad: Neubau Einfamilienhaus, Oberdorfstrasse 8 (Vorderladeren); Frei Emanuel, Laderengasse 5, 9413 Oberegg: Neubau Einfamilienhaus, Oberdorfstrasse 11 (Vorderladeren)

Am Samstag, 15. Januar 2011 organisiert der STV Oberegg bereits zum 16. Mal ein Volleyball- und Jass-Grümpelturnier Für Speis und Trank ist mit einer Festwirtschaft gesorgt; der Bezirksrat hat die entsprechende Bewilligung erteilt.

Mutationen Einwohnerkontrolle

Anmeldungen: Grabher Iris, Feldlipark 3; Rudolph Carolin, Kleestrasse 16; Wirth Heidi, Sondereggstrasse 12; Eugster Petra, Kirchplatz 6a; Frei Monika, Wiesstrasse 28; Diez; Javier und Regula, mit Sofia, Oberdorfgasse 4; Peter Angela, Blatten 4; Carl Günter, Vorderladeren 11; Landolt Marianne, Burgweg 2; Tobler Dagmar, mit Adrian und Ramona, Wies 2; Hummel Mirjam, Walzenhauserstrasse 10, Büriswilen; Rützler Rosemarie, Unterdorfstrasse 10; Breu Andreas, Dorfstrasse 18.

Abmeldungen: Neff Anton und Paula, Kirchplatz 6a; Pavledis Richard und Gabriela, Sondereggstrasse 12; Schmid Urs, Ebenaustrasse 32; Städler Linda, Dorfstrasse 17; Böhm Simon, Rutlengasse 2; Böhm Tanja, Unterdorfstrasse 17; Scherrer Daniel, Dorfstrasse 26b; Tobler Alexandra, Walzenhauserstrasse 10, Büriswilen; Freund Sabine, Obereggerstrasse 42, Büriswilen; Schmid Barbara, Schitterstrasse 7b; Villaflor Trinidad, Kloster Grimmenstein, Grimmenstein 2; Sonderegger Gabriela, mit Flavia,

Moreno und Ramiro, Vorderladeren 12; Da Silva Marte Lukas, Ruppenstrasse 1; Lambacher Armin, Feggstrasse 12; Bruderer Roman, Walzenhauserstrasse 10, Büriswilen. (gk)