FerienSpass geht in die zweite Runde

MITTELRHEINTAL. Nach dem erfolgreichen ersten FerienSpass Mittelrheintal in den Frühlingsferien laufen bereits die Vorbereitungen für den FerienSpass 2012 vom 10. bis 20. April.

Merken
Drucken
Teilen
Machte Spass: der Clownerie-Kurs. (Bild: pd)

Machte Spass: der Clownerie-Kurs. (Bild: pd)

MITTELRHEINTAL. Nach dem erfolgreichen ersten FerienSpass Mittelrheintal in den Frühlingsferien laufen bereits die Vorbereitungen für den FerienSpass 2012 vom 10. bis 20. April.

Das Organisationsteam des FerienSpass sammelt bereits Ideen und Wünsche für die FerienSpass-Kurse 2012. Ebenfalls gesucht werden Kursanbieter und engagierte Helfer für die beiden Frühlingsferienwochen, damit den Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 16 Jahren wieder viele tolle, spannende und lehrreiche Kurse angeboten werden können. Für die Organisation von Kursen und die Begleitung des FerienSpass werden jugendliche Helferinnen und Helfer ab 16 Jahren aus den Gemeinden Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg und Widnau gesucht. Unter dem Motto «just4you» möchten die Organisierenden mit den Jugendlichen ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammenstellen. Wer Interesse hat, beim FerienSpass mitzuarbeiten und mitzuhelfen, kann sich bei Christa Eichmann, Pro Juventute Mittelrheintal, 071 722 42 02, oder unter mittelrheintal@proju ventute-sg.ch melden. (pd)