FC Heiden muss weiter zittern

Drucken
Teilen

Fussball Heiden verliert in Bühler mit 2:4 und fällt unter den Strich – punktgleich mit Teufen, das weniger Strafpunkte hat. Dass Auswärtsteams auf dem Kunstrasenplatz Göbsimühle Mühe haben, ist bekannt. Umso erstaunlicher war Heidens Auftritt in der ersten halben Stunde. Ballsicher und offensiv ausgerichtet, brachte Heiden Bühlers Hintermannschaft in Verlegenheit. Nur im ­Abschluss reüssierten die Gäste nicht. Gute Chancen vergaben Müller und Bischoff.

Als Minute 30 anbrach, war es vorbei mit dem Vorderländer Hurra-Fussball. Einen schnell vorgetragenen Angriff schloss Bühlers Alder zum 1:0 ab. Er ebnete seinen Farben den Weg zum Sieg, wenige Minuten vor der Pause gelang Salihovic das 2:0. Das Resultat gab Bühler Sicherheit. Es lief die zweite Halbzeit, als Bühler-Goalie Dunder diese für einen Augenblick vermissen liess. Einen Kopfball Wohnlichs liess der Torhüter abprallen, worauf Knöpfler verkürzte.

Die Mittelländer hatten die Antwort darauf in Form eines Doppelschlags durch Omerovic (62.) und Waldburger (65.) zum 4:1 parat. Zwar gelang Fehr der Ehrentreffer zum 4:2, danach verflachte die Partie aber. Während Bühler den Ligaerhalt rechnerisch auf sicher hat, warten auf die Vorderländer mit den Reserven von Au-Berneck und Diepoldsau zwei heisse Endspiele. (lua)

4. Liga, Gruppe 4

FC Bühler – FC Heiden 4:2 (2:0)

Göbsimühle – 60 Zuschauer – Sr.: Büchler.

Tore: 30. Alder 1:0, 41. Salihovic 2:0, 59. Knöpfler 2:1, 62. Omerovic 3:1, 65. Waldburger 4:1, 73. Fehr 4:2.

Heiden: Eugster; L. Köberl, Boller, Wohnlich; Knöpfler, J. Bischoff; Dakic, Müller; Gebert, Krizevac, Fehr. Ergänzungsspieler: Fessler, P. Köberl, Eyiden, A. Müller, Paternoster.

Rangliste: 1. Speicher 18 Spiele/50 Punkte, 2. Rebstein II 19/31, 3. Altstätten II 18/30, 4. Au-Berneck II 19/27, 5. Bühler 18/26, 6. Rhein­eck II 18/24, 7. Appenzell II 18/22, 8. Diepoldsau II 18/19, 9. Teufen II 18/18, 10. Heiden 18/18, 11. Staad II 18/15.

Aktuelle Nachrichten