FC Au-Berneck hält den 3.-Liga-Punkterekord

49 Punkte, der aktuelle Besitzstand des FC Au-Berneck, reichen meist für den ersten Rang in der 3. Liga. Aber nicht immer: Erst vor einem Jahr scheiterte Rheineck mit 49 und Schmerikon gar mit 50 Punkten am Aufstieg. Beide konnten diese Saison nicht mehr um die Promotion spielen.

Merken
Drucken
Teilen

49 Punkte, der aktuelle Besitzstand des FC Au-Berneck, reichen meist für den ersten Rang in der 3. Liga. Aber nicht immer: Erst vor einem Jahr scheiterte Rheineck mit 49 und Schmerikon gar mit 50 Punkten am Aufstieg. Beide konnten diese Saison nicht mehr um die Promotion spielen. 2010/11 verpassten Schluein Ilanz und Fortuna den 2.-Liga-Aufstieg gar mit je 51 Punkten. Als letztes 3.-Liga-Team kam 2010/11 St. Margrethen ohne Niederlage über die Saison – damals aber nur mit 20 Spielen. Letztmals mit 22 Matches unbesiegt blieb … der FC Au-Berneck in der Aufstiegssaison 2007/08. Damals stellten die Auer mit 60 Zählern (19 Siege, 3 Remis) den immer noch gültigen 3.-Liga-Punkterekord auf. (ys)