Favorit ist SCR, aber der Gastgeber ist im Aufwind

Die Eishalle Gurlaina in Scuol und drei weitere Punkte sind das Ziel des SC Rheintal am Samstag (Spielbeginn 19.30 Uhr). Zum Abschluss eines erfolgreichen Jahres fehlt noch ein Sieg gegen den Zweitletzten der Tabelle, CdH Engiadina.

Drucken
Teilen
Möglichst viele Tore braucht es – hier trifft Ströhle. (Bild: schm)

Möglichst viele Tore braucht es – hier trifft Ströhle. (Bild: schm)

Eishockey Die Eishalle Gurlaina in Scuol und drei weitere Punkte sind das Ziel des SC Rheintal am Samstag (Spielbeginn 19.30 Uhr). Zum Abschluss eines erfolgreichen Jahres fehlt noch ein Sieg gegen den Zweitletzten der Tabelle, CdH Engiadina.

Heimstarke Engadiner holen auf

Dies wird aber wieder keine einfache Sache werden, erstens weil es fast keine einfachen Gegner gibt und zweitens, weil die Bündner zu Hause immer besonders motiviert auftreten. So waren sie vor dem Abstecher in die dritte Liga immer wieder Spielverderber für die Rheintaler auf dem Weg in die Playoffs. Und auch Magister Oldrich Jindra ist ein wichtiger Aktivposten für die Bündner. Er lebt Eishockey, was er in seinen vier Jahren beim SC Rheintal bewiesen hat. Nach dem misslungenen Saisonstart haben sich die Engadiner unter seiner Leitung nämlich enorm gesteigert und sind besonders in der eigenen Halle nicht zu unterschätzen. Auch der souveräne Leader Herisau musste bis in die Schlussminuten zittern und schrammte haarscharf an einem Punktverlust vorbei. Gegen Prättigau gab es sogar einen Punkt, da die Bündner sich in die Verlängerung kämpften. Und jetzt der SC Rheintal? Mit dem schönen Sieg gegen Wallisellen hat er sicher Moral und Selbstvertrauen getankt.

Verloren verboten beim Kampf um Platz zwei

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wie beim 8:1-Sieg in der Vorrunde sollte auch dieses Bollwerk zu knacken sein, damit sich die lange Reise über Österreich ins Unterengadin auch lohnen wird. Einen Ausrutscher kann sich der SCR im Fernduell um den zweiten Platz nicht leisten. Weil das punktgleiche Prättigau nach Wallisellen fahren muss, könnte irgendwann das Torverhältnis über die Rangierung entscheidend sein. (schm)