FAUSTBALL: Für Widnau sind Punkte Pflicht

Widnau richtet seine letzte Heimrunde dieser Saison aus. Zu Gast sind Oberentfelden und Schlusslicht Elgg-Ettenhausen.

Drucken
Teilen

Die Spiele werden am Sonn­- tag, 28. Mai, um 11 Uhr auf der Luegwies in Widnau angepfiffen. Momentan stehen die Rheintaler an dritter Position und damit auf Finalevent-Kurs, entsprechend wichtig ist der Abschluss der Hinrunde. Um allerdings weiterhin unter den ersten vier zu blei­- ben, sind gegen schlechter klassierte Mannschaften Punkte gefragt.

Ex-Captain Hüttig mit Kurzeinsatz für Fontoura

Da Fontoura aufgrund von Arbeitsverpflichtungen wieder auf einen Faustball-Einsatz verzichten muss, kehrt der ehemalige Kapitän Mark Hüttig für einen Kurzeinsatz ins Fanionteam zurück. Er wird am kommenden Sonntag für ein Spiel die Rückreihe verstärken, damit ein Abwehrspieler Fontouras Position übernehmen kann.

Die Gäste sind in der Aussenseiterrolle

Die beiden Gäste müssen aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs als Aussenseiter betrachtet werden. Da sich aber Oberentfelden mit zwei Punkten und Elgg-Ettenhausen mit null gesammelten Punkten vom Relegationsplatz distanzieren wollen, dürfte nicht nur ihr Direktduell spannend werden, sondern auch die Matches gegen die Heimmannschaft.

Elgg-Ettenhausen hatte noch in der Hallensaison einen star­-ken Auftritt hingelegt und wird sich nach dem verpatzten Feldsaisonstart noch steigern. Auf der anderen Seite ist Oberent­felden nach einem Umbruch zu Beginn dieser Meisterschaft schwierig einzuschätzen. Es hat sich nach dem Abgang von zwei wichtigen Spielern mit Routi­-niers sowie jungen Talenten verstärkt. (mk)

Aktuelle Nachrichten