Fast alle sind mit dem Dorf zufrieden

Die Redaktionswagen-Saison ist eröffnet. Trotz Regen und Kälte fanden einige Oberrheintaler den Weg zur «Redaktions-Beiz» auf dem Montlinger Kirchplatz.

Kurt Latzer
Drucken
Teilen

MONTLINGEN. Die Montlinger und Montlingerinnen plagen keine grösseren Sorgen. Im Grossen und Ganzen. Einzelne «Dörfler» geht der Neubau des Vereinsheimes gegen den Strich: Keine Wohnungen, lauter Büros und nicht einmal eine Garage», meinte ein Montlinger, der seinen Namen nicht lesen möchte. Unter den Gästen befanden sich auch Gemeinderäte und der Präsident der Politischen Gemeinde Oberriet, Rolf Huber. Er und die Vertreter der Verkehrskommission hatten einen arbeitsreichen Tag, in dem auch das Thema Leitplanke Richtung Kobelwald zur Sprache kam. Auch der verbotene, motorisierte Verkehr am Wichensteiner See war am Redaktions-Stammtisch ein Thema. Eine Patentlösung, dem Problem zu begegnen, hat sich aus dem Gespräch nicht entwickelt. Auf Interesse stiess am Mittwochabend das «rheintal.ch»-Kamerateam. Einige Bürgerinnen und Bürger stellten sich den Fragen der Redaktorin des «Rheintaler» und der Rheintalischen Volkszeitung», Seraina Hess.

Speis und Trank hat den Gästen geschmeckt; einige haben sich den Fragen des «rheintaler.ch»-Teams gestellt; wieder andere haben sogar die Bratwurst geteilt. (Bilder: Kurt Latzer/Max Tinner)

Speis und Trank hat den Gästen geschmeckt; einige haben sich den Fragen des «rheintaler.ch»-Teams gestellt; wieder andere haben sogar die Bratwurst geteilt. (Bilder: Kurt Latzer/Max Tinner)