Fasnachtsparty unter dem Motto «Hexen»

EICHBERG. Wie jedes Jahr erreicht das Fasnachtstreiben in Eichberg am Schmutzigen Donnerstag seinen Höhepunkt. Bereits um 13.

Drucken
Teilen
Die Frauenriege bastelte intensiv an der Dekoration. (Bild: pd)

Die Frauenriege bastelte intensiv an der Dekoration. (Bild: pd)

Wie jedes Jahr erreicht das Fasnachtstreiben in Eichberg am Schmutzigen Donnerstag seinen Höhepunkt. Bereits um 13.30 Uhr treffen sich die kleinen Fasnächtler bei der Post, um an einem von den «Bazzaschüttlern» angeführten Umzug in die Mehrzweckhalle teilzunehmen, wo der Kindermaskenball stattfindet.

Verbilligte Eintritte

Die Fasnachtsparty am Abend steht dieses Jahr unter dem Motto «Hexen». Für das nötige Ambiente im Hexenkessel in Eichberg sorgt die Frauenriege, die seit Wochen damit beschäftigt ist, die Dekoration eigenhändig herzustellen. Alle Partygänger, die zwischen 19.30 und 20.30 Uhr eintreffen, profitieren von einem verbilligten Eintritt.

Zahlreiche Guggen

Wie bereits im letzten Jahr, konnte für die musikalische Unterhaltung DJ Carlo gewonnen werden. Die Guggenmusiken Quöll-Frösch aus Appenzell, die Bleandastöber und die Törggabenglar aus Oberriet, die Städtli-Chlepfer aus Altstätten, die Guggenmusik Höxpe aus Eggerstanden und die einheimischen «Bazzaschüttler» sorgen für musikalische Farbtupfer während der Party.

Shuttlebus ab 1 Uhr

Für die Heimkehrenden steht ab 1 Uhr ein Shuttlebus bereit. So werden die Nachtschwärmer sicher in die angrenzenden Rheintaler Gemeinden chauffiert. (pd)

Aktuelle Nachrichten